Bauabschnitte

Die Sanierung der Glasschleif zu einer temperierten Veranstaltungshalle wird in mehreren Bauabschnitten durchgeführt werden.
 
In den Bauabschnitten 0 + I soll die Gebäudesubstanz gesichert und ein einfacher Hallenbetrieb ermöglicht werden. Die Außenanlagen werden zunächst nur geschottert. Sie beinhalten vor allem Maßnahmen, die dem Erhalt und der Sanierung des Denkmals dienen. Die Realisierung der Maßnahme ist für 2018 (Planung + Abbruch Nordflügel) und ab 2019 (Substanzsanierung, reduzierter Ausbaustandard) vorgesehen.
Die Finanzierung dieses Projekts wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Regierung von Oberfranken - Städtebauförderung (Förderoffensive Nordostbayern), den europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Oberfrankenstiftung unterstützt.